setemalogo

Fespa 2007

Boxmeer (Niederlande), 20. April 2007

SETeMa B.V. stellt auf der FESPA 2007 in Berlin (Standnr. J155 / Halle 25) seinen neuen, 3400 mm (133.9") breiten, Fixierapparat für die Fixierung aller Textilfarbstoffe vor, den Portafix Universal 3400.

Der Portafix Universal 3400 ist speziell für den Wide Format Textildruckmarkt entworfen worden. Er ist geeignet für alle Substrate, die mit wasserbasierenden Farbstoffen bedruckt sind, inklusiv Nylon und Polyester, die typischen Materialien, die im Fahnen- und Bannerdruck verwendet werden.

Temperaturen im Bereich von 100 bis 180°C und Verweilzeiten zwischen 2 und 30 Min. können sowohl für Dampf- als auch Heißluftfixierung gewählt werden.

Der Portafix Universal 3400 macht Gebrauch von der bewiesenen Technologie der eher auf den Markt gebrachten Modelle 2500 und 1850, ist aber komplett neu entworfen worden. Er verfügt über eine modulare Ein- und Ausfuhrvorrichtung, womit mehr Flexibilität im Waren-Handling erzielt wird, und zudem über einen grösseren Wareninhalt für höhere Produktionsgeschwindigkeiten.

Die "Autostart" Funktion versichert Betriebsbereitschaft zu einem vorab gewählten Zeitpunkt. Die "Stand-by" Funktion kann verwendet werden, um den Apparat in Produktionspausen mit minimalem Energieverbrauch auf der erforderlichen Produktionstemperatur zu halten. Die neue "Autostop" Funktion sorgt automatisch nach Detektion des Warenendes für ein vorprogrammiertes Ausschalten. Damit gewinnt man Fixierzeit nach Arbeitsschluß.

Der Portafix Universal ist mit einem eingebauten Dampfgenerator ausgerüstet und hat feste Anschlüsse für die Wasserzufuhr, die Abfuhr von Dampf / Abluft und Kondensatabfuhr.

Eine enorme Dampfzirkulation und -regeneration, kombiniert mit einer PID kontrollierten Heizung und Kühlung, garantiert, daß die gewählte Temperatur im gesamten Dampfraum innerhalb einer Genauigkeit von wenigen Zehntel Graden erzielt werden kann, mit dem Resultat einer gleichmässigen und reproduzierbaren Farbe bei minimalem Frischdampfverbrauch.

Die wartungsfreien Ketten treiben alle Walzen an; somit ist ein spannungsfreier Warentransport gesichert.

Mit der Einführung des Portafix Universal 3400 wurde auch die 1850 und 2500 Serie auf's neue Design aktualisiert.

Alle Fixierapparate sind modular mit dem erfolgreichen Porta-Clean und Porta-Pad kombinierbar, um eine In-line Coating, Fixierung, Waschen und Finishing Linie in jeder möglichen Kombination zu bilden. Dies ergibt für jeden Kunden die flexibelste Lösung bei minimaler Investierung.

© 2017 SETeMa BV
fespa07