setemalogo

Vor-/Nachbehandlung, Imprägnierung

Bevor man Inkjetdrucke auf Textil anbringen kann, ist - für einen guten Konturenstand oder um die spätere Farbstoff-Fixierung erfolgen zu lassen - oft eine Art Vorbehandlung der Ware notwendig. Mit unserem Porta-Pad können Sie Vorbehandlungschemikalien gleichmässig und reproduzierbar auf der Ware anbringen. Das System arbeitet mit Vakuumtechnologie, mit dem Vorteil, völlig breitenunabhängig zu sein; also ob schmal oder 3,4 m breit, ein gleichmässiges Auftragen ist immer garantiert.

Eine Nachbehandlung (Finish) wird eingesetzt, um dem fertigen Textil bestimmte Eigenschaften zu verleihen, wie z.B. brandverzögernd, wasserabstoßend, schmutzabweisend, Weichmacher etc. Wenn ein Porta-Pad mit einer Porta-Wash Linie kombiniert wird, ist oft eine nass-in-nass Imprägnierung möglich, wodurch die Produktionskosten durch Einsparung eines zweiten Trockenprozessen enorm reduziert werden können.

Der Porta-Pad kann in unsere anderen Produktionslinien mit Trocken- und Waschmodulen integriert werden oder aber gekoppelt in Lösungen von Fremdanbietern, wie z. B. vor Spannrahmen.

© 2017 SETeMa BV