setemalogo

Farbstoff-Fixierung

Jeder aufgedruckte Farbstoff oder Pigment muss auf der Ware fixiert werden, um gute Echtheiten und Farbausbeuten zu erhalten. Je nach Farbstoff-Faser-Kombination gibt es mehrere Methoden, die global der Trockenhitze- oder Dampf-Fixierung zugeordnet werden können

Im Portafix Universal Fixierapparat können wir entweder eine 100%-ige Dampfatmosphäre oder Trockenhitze erzeugen, jeweils in einem Temperaturbereich von 100 bis 180 C. In diesem Sinne ist er getreu seinem Namen wirklich universell. Jeder bekannte Farbstoff oder Pigment kann im Portafix Universal fixiert werden.

Dieselben Eigenschaften besitzen auch seine grösseren Brüder der E-SteaM Serie und der einsteig dämpfer B-STeaM.

Im Fall von Reaktiv- oder Acid-Farbstoffen ist eine Dampf-Fixierung obligatorisch erforderlich.

Für die Trockenhitze-Fixierung bieten wir den Drum-Dryer, II-Fix und I-Fix an; diese können Fixiertemperaturen bis zu 200°C realisieren. Die Applikation der Trockenhitze-Fixierung beschränkt sich auf Pigmente (alle Faserarten) und Dispersionsfarbstoffe (Kunstfasern).

© 2017 SETeMa BV